Allgemeine Nutzungsbedingungen CATCHGOAL

1.                 Inhalt unseres Service

1.1.      Visionär:innen wollen mit Hilfe unseres Service ihre Visionen (= für sie sehr wichtige und zumeist komplexe Projekte) verwirklichen. Expert:innen wollen mit Hilfe unseres Services Kontakt zu den Visionär:innen herstellen und „qualifizierte Leads“ erhalten. Unter einem qualifizierten Lead verstehen wir, wenn der/die Visionär:in sich bei dem/der Expert:in meldet und um Kontaktaufnahme ersucht.

1.2.      Visionär:innen werden im Folgenden „Visionäre“ genannt. Die Expert:innen, die bei der Verwirklichung unterstützen, „Experten“. Gemeinsam werden sie „Nutzer“ genannt.

1.3.      CATCHGOAL bietet Nutzern während der Nutzungsvereinbarungslaufzeit den Zugriff auf eine Online-Datenbank und ein Online-Matching-Tool, um den Visionär mit einem für ihn möglichst passenden Experten – und umgekehrt – zu vernetzen. Unser Service ist ausschließlich über mobile Apps für iOS- und Android-Geräte abrufbar.

Die Visionäre suchen für die Umsetzung Ihrer Projekte passende Experten. Der Visionär gibt in seinem Profil Informationen über sich selbst, das Projekt und die gewünschten Eigenschaften der Experten an. Der Experte wiederum erstellt ebenfalls ein Profil über sich selbst. Auf Basis der bestehenden Profile werden mittels eines Matching-Algorithmus passende Experten für den Visionär ausgewählt. Diese ausgewählten Experten werden aufgefordert, sich für das Projekt zu bewerben. Nach erfolgter Bewerbung werden die sich bewerbenden Experten dem Visionär vorgeschlagen. Der Visionär kann beliebig auswählen, ob bzw. mit welchen Experten er in Kontakt treten möchte und sendet bei Kontaktwunsch eine Nachricht mit seinen Kontaktdaten an die von ihm ausgewählten Experten.

Welche Daten in diesem Zusammenhang von den Nutzern erhoben werden und wie diese Daten verwendet werden, ist in der Datenschutzerklärung geregelt.

2.                 Nutzungsbedingung

Die folgenden Nutzungsbedingungen regeln das entgeltlich und unentgeltliche Vertragsverhältnis zwischen CATCHGOAL (Nutzungsvereinbarungspartner ist die CATCHGOAL GmbH, Tegetthoffstraße 13, 4020 Linz, Österreich) und seinen Nutzern.

Abweichende AGB der Experten werden nicht anerkannt, es sei denn CATCHOAL hat ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Die Vertragserfüllung durch CATCHGOAL gilt nicht als Zustimmung zu den AGB des Vertragspartners.

3.                 Nutzerprofile

3.1.      Der Service von CATCHGOAL kann ausschließlich von natürlichen, physischen voll geschäftsfähigen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, genutzt werden. Nur natürliche Personen können Profile anlegen (Unternehmen können keine Profile anlegen).

Möchten Mitarbeiter von Unternehmen auf Kosten und im Auftrag des Unternehmens als Experten ein Profil anlegen, ist dies möglich. Für die Verrechnung an das Unternehmen bedarf es jedoch der Zustimmung des Unternehmens. Ohne gültige Zustimmung erfolgt die Verrechnung an den im Profil angelegten Experten.

3.2.      Der Zugang zur Nutzung unseres Service setzt die Anmeldung der Nutzer über die CATCHGOAL App voraus. Hierfür benötigt der Nutzer eine gültige E-Mail-Adresse und ein von ihm selbst gewähltes Passwort. Alternativ kann sich der Nutzer auch über sogenannte „Social Logins“ via Google oder Apple anmelden. Für die Anmeldung ist es erforderlich, den von CATCHGOAL jeweils zur Verfügung gestellten persönlichen Fragebogen zu beantworten. Die Angaben können nach Profilerstellung geändert werden. Die richtige und vollständige Beantwortung des Fragebogens ist notwendig, um einen möglichst passenden „Match“ zwischen Visionär und Experten zu erreichen.

3.3.      Die Nutzer sind für den Inhalt ihres Profils und damit für die Informationen, die sie über sich und allenfalls über das umzusetzende Projekt bereitstellen, allein verantwortlich. Die Nutzer versichern, dass die angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen. Vorsätzlich und/oder in betrügerischer Absicht gemachte Falschangaben oder das Vorspiegeln einer anderen oder erdachten Identität können auch rechtliche Schritte nach sich ziehen.

4.                 Vertragsabschluss, Entgelt, Kündigung

4.1.      Vertragsverhältnis Visionäre

Die Nutzung des Service ist für Visionäre kostenlos. Visionäre haben das Recht, die Nutzungsvereinbarung mit sofortiger Wirkung jederzeit zu kündigen. Die Kündigung erfolgt wirksam durch einfache Betätigung des Links „Account löschen“ im App-Profil. Diesfalls wird der Account sofort gelöscht. CATCHGOAL ist ebenfalls zur jederzeitigen sofortigen Kündigung dieser Vereinbarung zum Visionär durch ein E-Mail an den Visionär berechtigt. Der Umgang mit den gespeicherten Visionär-Daten ist in der Datenschutzerklärung geregelt.

         CATCHGOAL behält sich vor, die angebotenen Leistungen ohne zusätzliche Kosten zu ändern oder abweichende Leistungen anzubieten oder den Dienst einzustellen.

4.2.      Vertragsverhältnis Experten

4.3.      Die Nutzung des Service ist für Experten nach deren Wahl kostenfrei oder kostenpflichtig. Die jeweils aktuellen Preisinformationen stehen unter https://www.catchgoal.com/ich-bin-experte/ zur Ansicht bereit.

4.4.      Zahlungen erfolgen über den Zahlungsdienstleister Stripe. Die Rechnungen werden per E-Mail verschickt und online im Web-Profil des Experten zum Download bereitgestellt. Die Rechnungsbeträge sind sofort fällig.

4.5.      Die Nutzungsvereinbarungen mit den Experten werden für die Dauer eines Jahres ab Vertragsabschluss abgeschlossen und verlängern sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht von einer der Parteien bis zum letzten Tag der Vertragslaufzeit gekündigt werden.

Aus der vorhergehenden Nutzungsvereinbarung nicht zustande gekommene qualifizierte Leads werden in Höhe des auf die nicht zustande gekommenen qualifizierten Leads entfallenden Tarifanteils auf den Tarif für die automatisch verlängerte Nutzungsvereinbarung angerechnet und von der Rechnungssumme abgezogen. Als maßgebliche Zeitzone für das Ende der Kündigungsfrist wird die „MEZ – Mitteleuropäische Zeit“ festgelegt.

4.6.      Upgrades: Der Experte hat während der Vertragslaufzeit stets die Möglichkeit, in einen anderen kostenpflichtigen Tarif mit mehr qualifizierten Leads zu wechseln. Diesfalls endet mit dem Wechsel die vorhergehende Nutzungsvereinbarung automatisch und es wird eine neue Nutzungsvereinbarung abgeschlossen.

Aus der vorhergehenden Nutzungsvereinbarung nicht zustande gekommene qualifizierte Leads werden in Höhe des auf die nicht zustande gekommenen qualifizierten Leads entfallenden Tarifanteils auf den neuen Tarif angerechnet und von der Rechnungssumme abgezogen. Die neue Nutzungsvereinbarung wird für die Dauer eines Jahres ab Vertragsabschluss abgeschlossen und verlängert sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht vom Experten bis zum letzten Tag der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Als maßgebliche Zeitzone für das Ende der Kündigungsfrist wird die „MEZ – Mitteleuropäische Zeit“ festgelegt.

4.7.      Downgrades: Während der Vertragslaufzeit kann der Experte in einen Tarif mit weniger Leads oder in die kostenlose Servicenutzung wechseln, wobei der Wechsel aber erst nach Ablauf der einjährigen Vertragslaufzeit wirksam wird.

Aus der vorhergehenden Nutzungsvereinbarung nicht zustande gekommene qualifizierte Leads werden in Höhe des auf die nicht zustande gekommenen qualifizierten Leads entfallenden Tarifanteils auf den neuen downgegradeten Tarif angerechnet und von der Rechnungssumme abgezogen. Sollte beim Wechsel in den downgegradeten Tarif der Tarifanteil, der aus der vorherigen Nutzungsvereinbarung auf nicht zustande gekommene qualifizierte Leads entfällt, höher sein als der neue downgegradete Tarif, erhält der Experte eine Gutschrift über den Differenzbetrag.

Für den downgegradeten Tarif gilt wiederum Punkt 4.6.

Die Wechsel (Upgrades, Downgrades) können in dem persönlichen Web-Profil durch den Experten vorgenommen werden.

4.8.      Der Experte und CATCHGOAL können bis zum letzten Tag der jeweiligen Vertragslaufzeit die Nutzungsvereinbarung kündigen. Als maßgebliche Zeitzone für das Ende der Kündigungsfrist wird die „MEZ – Mitteleuropäische Zeit“ festgelegt. Die Kündigung durch den Experten erfolgt wirksam durch einfache Betätigung des Links „Account löschen“ in seinem App-Profil. Diesfalls bekommt der Experte keine Vorschläge zur Zusammenarbeit mehr und der Account wird nach Ablauf des Vertragsjahres gelöscht. Die Kündigung durch CATCHGOAL erfolgt per E-Mail.  Der Umgang mit den gespeicherten Experten-Daten ist in der Datenschutzerklärung geregelt.

Nach erfolgter Kündigung erhält der Experte nach Ablauf des Vertragsjahres eine Gutschrift über bis zum Ende der Nutzungsvereinbarung nicht zustande gekommene qualifizierte Leads, ausgenommen die Kündigung erfolgt durch CATCHGOAL aus wichtigem Grund (Punkt 7.3.) oder der Dienst wird eingestellt oder geändert gem. Punkt 4.9.

4.9.      CATCHGOAL behält sich vor, die angebotenen Leistungen ohne zusätzliche Kosten zu ändern oder abweichende Leistungen anzubieten oder den Dienst einzustellen. Die Einstellung des Dienstes ist ein wichtiger Grund zur sofortigen Auflösung der Nutzungsvereinbarungen durch CATCHGOAL und die Nutzer. Bei Änderungen oder Einstellung des Dienstes ist CATCHGOAL nicht zur Rückzahlung bereits bezahlter Tarife oder nicht zustande gekommener qualifizierter Leads an die Experten verpflichtet.

5.                 Informationen zum Vertragsabschluss

5.1.      Erstellung eines kostenlosen Accounts (Kontos) durch die Nutzer: Nach Download und Installation der im Apple oder Google Store bereitgestellten CATCHGOAL App erstellen die Nutzer ein Benutzer-Konto durch Anklicken des Textes „Wenn du kein Konto hast, erstelle es hier“ in der (ausgeloggten) App. Alternativ kann der Nutzer auch durch Anklicken der Social Logins via Google oder Apple die Konto-Erstellung starten. Durch Klicken auf den Social-Login-Link bzw. den Text „Wenn du kein Konto hast, erstelle es hier“ bestätigt der Nutzer die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Nach Eingabe einer gültigen E-Mail-Adresse und eines selbstgewählten Passwortes (inkl. dessen Bestätigung) erfolgt die Auswahl des Nutzer-Typs (Visionär oder Experte). Danach folgt die Eingabe der für das CATCHGOAL Service notwendigen Nutzerdaten und die Beantwortung des für das Nutzer-Matching notwendigen Fragebogens. Der Nutzungsvertrag wird in deutscher Sprache abgeschlossen und dem Nutzer zur Verfügung gestellt.

5.2.      Erstellung eines kostenpflichtigen Accounts durch Experten: Der Experte hat während der Vertragslaufzeit stets die Möglichkeit, in einen kostenpflichtigen Tarif zu wechseln (siehe dazu auch Punkt 4.2. ff). Der Wechsel kann in dem persönlichen Web-Profil (nicht in der App) durch den Experten vorgenommen werden. Folgende Schritte sind zu beachten:

1.     Zunächst müssen die Stammdaten für die Rechnungslegung vollständig befüllt werden. Mit den Stammdaten für die Rechnungslegung wird festgelegt, wer (Privatperson oder Unternehmen) die Rechnung bezahlt.

2.     Danach muss der gewünschte kostenpflichtige Account ausgewählt werden.

3.     Anschließend werden die Bezahlart und die Zahlungsdaten festgelegt.

4.     Im letzten Schritt müssen die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung gelesen und bestätigt werden. Im Falle einer Bezahlung durch ein Unternehmen muss bestätigt werden, dass die bestellende Person im Namen des Unternehmens zeichnungsberechtigt ist.

5.     Durch das Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ wird die verbindliche Bestellung des ausgewählten kostenpflichtigen Accounts bestätigt. Die Bezahlabwicklung erfolgt im Anschluss durch den Zahlungsdienstleister Stripe.

6.     Die Bestelldaten werden nach dem Absenden der Bestellung von CATCHGOAL gespeichert. Die Nutzer erhalten unverzüglich nach Bestellung eine Bestellbestätigung per E-Mail inkl. einer PDF-Rechnung. Die vom Nutzer bestätigten Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung werden ebenfalls der Bestellbestätigung als PDF beigefügt.

6.                 Dienstverfügbarkeit

6.1.      Es ist das Bestreben von CATCHGOAL den Service durchgehend 24 Stunden, sieben Tage die Woche einsatzfähig zur Verfügung zu stellen. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten durch Wartung und Software-Updates sowie Zeiten, in denen der Dienst aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von CATCHGOAL liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.), über das Internet oder den App-Anbieter nicht zu erreichen ist. CATCHGOAL haftet nicht für die Nichtverfügbarkeit des Dienstes.

6.2.      Um unseren Service in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Nutzer jeweils die aktuelle App und das jeweils aktuelle Betriebssystem der iOS- und Android-Geräte nutzen. Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass der Nutzer unsere Leistungen nur eingeschränkt oder nicht nutzen kann. Bei Benutzung der App kann nicht ausgeschlossen werden, dass selbst bei aktuellen Geräten und Betriebssystemen einige Funktionen in der App verhindert werden.

7.                 Verpflichtungen der Nutzer

7.1.      Die Nutzer sind verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers bzw. ohne wichtigen Grund Dritten zugänglich zu machen.

7.2.      Die Nutzer verpflichten sich, folgende CATCHGOAL-Grundregeln zu beachten: Visionäre dürfen nur Vorhaben in das System stellen, die sie zum Zeitpunkt der Anlage auch wirklich umsetzen wollen. Experten bewerben sich nur auf Projekte, die sie wirklich interessieren und für die sie auch die dafür notwendigen Zeitressourcen aufwenden können. Experten verpflichten sich nach Kontaktwunsch des Visionärs, sich beim Visionär ehestmöglich zu melden UND sich für ein kostenloses Erstgespräch zum besseren Kennenlernen ausreichend Zeit zu nehmen.

7.3.      Ferner verpflichten sich die Nutzer, den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

a)          Keine sittenwidrigen, obszönen, pornografischen oder rechts-/linksradikalen Inhalte oder Fotos über unseren Service zu verbreiten;

b)          über den Service kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten;

c)          andere Personen nicht zu bedrohen, zu belästigen, zu beleidigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte, Immaterialgüterrechte) Dritter, insbesondere anderer Nutzer zu verletzen;

d)          keine Daten hochzuladen, die einen Virus enthalten (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Nutzer hat die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen. Der Nutzer wird CATCHGOAL diesbezüglich schad- und klagslos halten.

e)          den Service nicht in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit des Service für andere Nutzer nachteilig beeinflusst;

f)            E-Mails / Nachrichten an Experten zu keinem anderen Zweck als der projektrelevanten Kommunikation zu versenden;

g)          Der Experte verpflichtet sich außerdem, den Service ausschließlich im Rahmen der im Profil genannten Fachbereiche zu nutzen und die ihm anvertrauten Daten der Visionäre, ohne deren Zustimmung nicht weiterzugeben oder für Werbezwecke zu verwenden. Nicht erlaubt ist insbesondere, Inhalte anderer Nutzer systematisch auszulesen (z.B. durch ein Programm oder durch bloßes Kopieren). Verboten ist insoweit auch der Einsatz von Computerprogrammen zum automatischen Auslesen von Inhalten, wie z.B. Crawlern.

Bei Nichtbeachtung der genannten Verpflichtungen ist CATCHGOAL zur sofortigen Auflösung der Nutzungsvereinbarung berechtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Nichtbeachtung der genannten Verpflichtungen auch zivil- und strafrechtliche Folgen für die Nutzer nach sich ziehen kann.

7.4.      CATCHGOAL ist berechtigt bei erstmaliger Aufforderung durch einen Dritten, der eine Immaterialgüterrechtsverletzung, Verletzung des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb oder eine sonstige Rechtsverletzung behauptet, ohne weitere Nachforschungen oder Kontaktierung des betreffenden Nutzers die der behaupteten Rechtsverletzung zugrundeliegenden Daten, Unterlagen, Aussagen, etc. zu löschen.

Ebenso ist CATCHGOAL zur sofortigen Löschung von Inhalten berechtigt, die gegen die Punkte 7.3 lit a – d) verstoßen und allgemein zur Vornahme aller erforderlichen Maßnahmen zu Beseitigung von Verstößen gegen Punkt 7.3.

8.                 Vertragsverhältnis Visionär / Experte, Haftungsausschluss

8.1.      Es besteht kein Auftrags- oder Dienstverhältnis welcher Art auch immer zwischen dem Experten und CATCHGOAL. Ein allfälliges Vertragsverhältnis zwischen dem Visionär und dem Experten wird frei zwischen diesen beiden vereinbart. Der Visionär nimmt zur Kenntnis, dass die Experten nicht verpflichtet sind, überhaupt oder kostenlos für ihn tätig zu werden. Eine allfälliges nach der Nennung des Experten durch CATCHGOAL entstehendes Vertragsverhältnis besteht ausschließlich zwischen dem Visionär und dem Experten, CATCHGOAL ist nicht Vertragspartner. Daher haftet CATCHGOAL nicht für mangelhaft erbrachte, nicht erbrachte und nicht fristgerecht erbrachte Leistungen des Experten.

CATCHGOAL haften auch nicht dafür, dass der „gematchte“ Experte und der Visionär tatsächlich „zusammenpassen“ bzw. gut zusammenarbeiten, dass ein Experte gefunden wird oder dass ein „gematchter“ Experte mit dem Visionär zusammenarbeiten möchte.

CATCHGOAL ist nicht für unrichtige oder fehlende Angaben in den Profilen der Nutzer verantwortlich. Hieraus folgt, dass CATCHGOAL keine Haftung für die Richtigkeit der Ergebnisse des Fragebogens sowie die Inhalte des auf dessen Grundlage erstellten Profils und des daraus resultierenden Matchings übernimmt.

CATCHGOAL stellt lediglich die IT-Dienstleistungen zur Vermittlung von Kontakten her, schuldet aber keine bzw. keine erfolgreiche Kontaktvermittlung.

8.2.      Die Haftung von CATCHGOAL ist für alle Schadensfälle in Fällen leichter Fahrlässigkeit (sofern kein Personenschaden vorliegt), sowie für entgangenen Gewinn und für Folgeschäden ausgeschlossen.

9.                 Immaterialgüterrechte

9.1.      CATCHGOAL ist geistiger Eigentümer und alleiniger Rechtsinhaber sämtlicher Urheber- und Leistungsschutzrechte der Website bzw. App und all ihren Inhalten, insbesondere der Verwertungs-, Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher sonstiger Urheberrechte sowie des Rechts der Zurverfügungstellung und Veröffentlichung der App sowie deren Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist nur zu den in diesen Nutzungsbedingungen genannten Matching-Zwecken zulässig. Jede Verwendung der App bzw. der Website www.catchgoal.com und ihrer Inhalte – ausgenommen zu Matching-Zwecken – ist ohne ausdrückliche Zustimmung von CATCHGOAL untersagt.

10.             Sonstiges

10.1.   Aus diese Nutzungsvereinbarung kommt österreichisches Recht zur Anwendung. Sofern gesetzlich zulässig, ist der ausschließliche Gerichtsstand das sachlich am Sitz von CATCHGOAL zuständige Gericht für Streitigkeiten aus diesem Vertrag zuständig. Für Verbraucher gilt die Gerichtsstandsvereinbarung nicht.

10.2.   Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen. Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil. Eine Rechtspflicht besteht insofern nicht.

11.             Widerrufsrecht / Muster-Widerrufsformular

11.1.   Sofern Sie Verbraucher sind, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

11.2.   Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Nachricht über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail). Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular auf unserer Webseite oder eine andere eindeutige Erklärung auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und uns übermitteln, das jedoch nicht vorgeschrieben ist oder uns eine andere eindeutige Erklärung übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Als Visionär ist unser Service für Sie kostenlos. Wir klären Sie dennoch darüber auf, dass wir Ihnen, wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, alle allfälligen Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

11.3.   Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und drücken Sie den Button „Absenden“)

An
CATCHGOAL GmbH
Tegetthoffstraße 13
4020 Linz, Österreich
office@catchgoal.com

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung des CATCHGOAL App Services.

    Vertrag abgeschlossen am:


    Vertrag abgeschlossen von:







    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner